Erste Mauer!, Bümpliz um1050


In den folgenden Jahrzehnten wurde die Anlage ausgebaut. An Stelle des Palisadenzaunes kam eine steinerne Umfassungsmauer dazu. Zudem wurde das Niveau im innern der Anlage erhöht,
wohl um sicherer vor Hochwasser zu sein. Schriftliche Überlieferungen aus dieses Zeit (ca. 1000 bis 1300ad) sind keine bekannt.So bleibt im Dunkel wann dieser steinerne Bering
gebaut wurde und wie sich Bümpliz weiter entwickelte. Einzig dieser Bering wurde bei den Ausgrabungen 1966/70 belegt und in diese Zeit datiert. Bümpliz blieb Reichsgut, die
dazugehörenden grossen Ländereien erstreckten sich im Westen bis Laupen und Gümmenen dessen Burgen um diese Zeit entstanden.

Hier geht es zur Animation! Bümpliz_BII.wmv




Plan mit den ersten Bauten. A ist der alte Palisadenzaun , der durch die neue Aussenmauer ersetzt wurde.
B ist der Wassergraben. Im Innern sind ,dunkel hinterlegt, die Holzbauten angedeutet. Schwarz durchgezogen, der Grundriss der heutigen Anlage.
(Quelle: Das Alte Schloss Bümpliz,Werner Meyer/Johanna Strüblin)



Der runde Turm!


Bümpliz Startseite
Last updated: 11.Januar 2012


Kontaktiert mich für Fragen oder Bemerkungen über diese Seite
Flag info@uechtland.ch flag